Now shipping from the US! Faster and more efficient shipping. Continue to https://www.wundersocks.us.

Close

Skinners: Was Sie unbedingt über die Sockenschuhe wissen sollten – 40 Fragen und Antworten

Skinners: Was Sie unbedingt über die Sockenschuhe wissen sollten – 40 Fragen und Antworten

Sockenschuhe sollen gesund sein. Stimmt das? 

Schenkt man so einigen Studien und Sportmedizinern Gehör, so sind sie das. In den Sockenschuhen gehen Sie so, als ob Sie barfuß wären. Dabei haben Sie eine andere Gangart. Diese natürliche Gangart schützt Ihre Sehnen, Gelenke und Bänder. Ihre Schritte sind kürzer, Sie setzen mit den Skinners Ihren Fuß sanfter und anstatt mit der Ferse im Mittelfußbereich auf. Deshalb wird Ihre Ferse beim Gehen entlastet und auch Ihr Nervensystem und Ihre Fußnerven werden besser stimuliert – ähnlich wie beim Barfußlaufen. Viele Fußerkrankungen wie Hammerzehen oder Fußfehlstellungen sind die Folge von zu viel Druck im Schuh. Diese Probleme haben Sie mit den Skinners Sockenschuhen nicht.  

Zieht man die Skinners Sockenschuhe mit oder ohne Socken an?

Grundsätzlich können Sie die Skinners sowohl mit als auch ohne Socken tragen. Wir empfehlen Skinners Sockenschuhe gepaart mit Wundersocks, da Sie durch die Socken eine zusätzliche Polsterung und Dämpfung  erhalten. Das kann – abhängig von Ihrer Aktivität und auch von den Temperaturverhältnissen – vorteilhaft sein. Die Merinowolle hat nämlich eine isolierende Wirkung. 

Sind Ihre Barfußschuhe latexfrei?

Ja, das sind sie garantiert.

Kann ich die Skinners als Wasserschuhe verwenden?

Ja, die Skinners sind auch für das Schwimmen und Baden geeignet. Sie können sie sogar in Salzwasser tragen. Nicht umsonst werden sie sehr gern zum SUP angezogen. Haben Sie vor, Ihre Skinners hauptsächlich oder häufig im Wasser zu tragen, so empfehlen wir besonders das Modell Skinners 1.0. Waschen Sie die Schuhe einfach danach in normalem Wasser ordentlich aus und lassen Sie sie trocknen.

Sind die Sockenschuhe wasserdicht?

Im Sohlenbereich sind die Skinners wasserdicht. Sie können damit zum Beispiel über nasses Gras laufen, ohne dass Ihre Füße nass werden. 

Ist es normal, dass mir der Barfußschuh auf den großen Zeh drückt?

Dass Sie die Sockenschuhe an den Zehen merken wie Socken, ist völlig normal. Spüren Sie die Socken allerdings unter Druck, der unangenehm ist oder sogar Schmerzen verursacht, so tragen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit die falsche Größe, da das Material ja bis zu einem gewissen Grad dehnbar ist. Messen Sie am besten Ihre Fußlänge ab und werfen Sie einen Blick auf unsere Größentabelle. Die Skinners Sockenschuhe sind auch in Zwischengrößen erhältlich. 

Kann ich die Sockenschuhe im Gelände im Wald tragen?

Das können Sie auf jeden Fall. Dafür sind sie bestens geeignet.

Ist es gefährlich, wenn meine Kinder die Skinners als Hausschuhe tragen? Könnten sie damit auf dem Fliesenboden ausrutschen?

Nein, das ist deutlich weniger gefährlich, als wenn Ihre Kinder herkömmliche Socken anstatt der Hausschuhe tragen. Die Skinners Kids Sockenschuhe sind nämlich aufgrund ihrer Gummierung rutschfest.

Ich würde in meinem Urlaub gern ein Stück die Küste entlang wandern. Geht das in den Skinners?

Selbstverständlich.

Schwitzt man in den Sockenschuhen nicht?

Nein, Sie schwitzen nicht mehr als für gewöhnlich. Das Modell Skinners 2.0 im neuen Stretch-Knit sorgt sogar für eine reduzierte Geruchsbildung sowie einen erhöhten Feuchtigkeitstransport. Sollten Sie generell zu Fußschwitzen oder zu Schweißfüßen neigen, so empfehlen wir die Skinners in Kombination mit unseren Wundersocks. Merinowolle hilft nämlich gegen Schweißfüße. Werfen Sie dazu beispielsweise einen Blick auf unser Sockenmodell Go.

Welche Größe soll ich denn bei Schuhgröße 45 bestellen? L oder XL?

Bei einem normal breiten oder etwas breiteren Fuß und/oder hohen Spann wird XL sehr gut passen. Haben Sie einen besonders schmalen Fuß, passt Ihnen möglicherweise auch noch die Größe L. Um ganz sicherzugehen, dass Sie auch die richtige Größe auswählen, lohnt es sich, Ihre Fußlänge abzumessen und mit den Werten in unserer Größentabelle zu vergleichen.

Wie genau fühlen sich die Skinners an? Steht man so wabbelig drin wie in Socken oder ist das mehr ein Gefühl, als würde man in einem festen Schuh stehen?

Die Skinners Sockenschuhe fühlen sich auf der Haut an wie Socken. Da in die Socken eine rutschfeste Sohle integriert ist und Sie sozusagen fast direkt am Boden stehen,  haben Sie in den Skinners denselben Halt wie in stabilen Schuhen mit dem Vorteil des näheren Bodenkontakts. 

Ich habe schmale Füße und befürchte, dass mir die Skinners dann zu weit sind. Habe ich recht?

Skinners Sockenschuhe sind auch für schmale Füße konzipiert. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Größe bestellen. Bei einem schmalen Fuß wählen Sie besser die kleinere Variante aus, bei einem breiteren Fuß die größere. Zudem liegt das Modell Skinners 1.0 etwas enger an der Haut an als die Skinners 2.0. Daher empfehlen wir für besonders schmale Füße eher das Modell Skinners 1.0.

Kommt da Sand durch?

Ob Sand durch Ihre Skinners durchkommt, hängt in hohem Maße davon ab, was Sie damit vorhaben. Versinken Sie über die Sohle hinaus im Sand, so kann Sand durch das Knit-Material durchsickern.

Gibt es Skinners Sockenschuhe extra für Frauen?

Wir sind der Ansicht, dass unser UNISEX Schnitt das Extra für Frauen und für Männer mitliefert. Ganz einfach aus dem Grund, weil sich die Skinners Sockenschuhe an alle Fußformen anpassen. Wir wissen aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung: Füße sind immer individuell geformt.

Gibt es einen linken und rechten Sockenschuh?

Ja, aufgrund der integrierten Sohle und Zehenbox gibt es einen linken und einen rechten Sockenschuh.

Hinterlassen die Sockenschuhe Spuren auf dem Parkett oder auf vergleichbaren Böden?

Nein, sie hinterlassen keine Spuren.

Quietschen die Skinners am Boden in der Turnhalle?

Nein, auf Turnhallenböden machen die Skinners keine Geräusche. Sie sind sogar ideal für solche Böden, fürs Fitnesscenter oder die Physiotherapie, da es hier meistens nicht erlaubt ist, barfuß zu sein.

Meine Tochter mag generell keine Schuhe und würde am liebsten überallhin barfuß oder in Socken gehen. Sind die Skinners Alternativen für Schuhe?

Ja, das sind sie unbedingt. Die Skinners Sockenschuhe für Kinder können in die Schule, in der Freizeit, am Spielplatz, am See, im Wald etc. getragen werden. Das ist sogar gesund und fördert die natürliche Entwicklung und Gangart Ihres Kindes.

Kann ich in den Skinners mit meinem Hund spazieren gehen?

Ja, da spricht überhaupt nichts dagegen. Wenn Sie die Sockenschuhe bei jedem Spaziergang mit dem Hund tragen, ist das sogar sehr gut für Ihre Gesundheit.

Darf man in den Skinners Auto fahren, ohne dafür rechtlich belangt zu werden?

Barfuß oder in Flip Flops Auto zu fahren ist zwar weder in Österreich noch in Deutschland oder in der Schweiz verboten. Dennoch verlangen die Straßenverkehrsgesetze die vollkommene Beherrschung des Fahrzeugs. Sollte ein Unfall passieren, so könnte das Argument – dass Sie in keinem geeigneten Schuhwerk gefahren sind – gegen Sie verwendet werden. Das sollten Sie immer mitbedenken.

Werden die Socken via Handwäsche gewaschen oder können sie auch in die Waschmaschine?

Beides ist möglich. Für die Wäsche in der Waschmaschine bekommen Sie einen Beutel mitgeliefert.

Wie kann ich meine Skinners in der Waschmaschine waschen?

Geben Sie die Skinners in den mitgelieferten Waschbeutel und waschen Sie sie bei niedrigen Temperaturen bis zu 30 Grad sowie bei einem schonenden Schleudergang. Wenn Sie andere Kleidung mitwaschen wollen, dann stülpen Sie sie vorsichtig um, damit die Sohle Ihre übrige Wäsche nicht beschädigen kann. Danach lufttrocknen Sie die Skinners, bis sie vollständig trocken sind.

Kann ich mit den Sockenschuhen mehrere Stunden im Gelände gehen?

Ja, dafür sind die Skinners sehr gut geeignet.

Sind die Skinners fürs Pilgern geeignet?

Die Skinners sind die idealen Begleiter für jede Pilgertour, vor allem, wenn Sie Blasen oder Druckstellen plagen oder wenn Sie immer wieder Passagen barfuß gehen wollen. Was Sie nicht tun sollten, ist von jetzt auf gleich von festem Schuhwerk auf Sockenschuhe zu wechseln, da das Gehen in Barfußschuhen vorher geübt werden sollte. Die Skinners sind übrigens sehr leicht und genauso leicht zu verstauen. Deshalb sind sie immer ein gutes Backup, auch im Urlaub, beim Radfahren oder Wandern. 

Geht man gleich wie in normalen Schuhen?

Nein, das Gehen in den Skinners entspricht eher der Gangart des Barfußlaufens. Während Sie in herkömmlichem Schuhwerk zuerst die Ferse aufsetzen, haben Sie beim Barfußlaufen eine kürzere Schrittlänge und setzen den mittleren Fußbereich auf. Das ist die natürliche Gangart, die Sie durch die Skinners quasi wieder erlernen können.

Kann man die Skinners auch als Stadtschuhe verwenden oder sind sie nur etwas für natürliche Untergründe?

Sie können die Skinners sowohl in der Stadt als auch auf natürlichen Untergründen tragen.

Fallen die Socken tendenziell etwas kleiner oder größer aus?

Tendenziell fallen die Skinners 2.0 etwas grösser und die Skinners 1.0 etwas kleiner aus. Messen Sie am besten Ihre Fußlänge ab und sehen Sie in unserer Größentabelle nach, welche Größe bei Ihnen optimal sitzt.
Größenanleitung Skinners 1.0 [PDF]. Größenanleitung Skinners 2.0 [PDF]

Kann ich meine Skinners das ganze Jahr tragen?

Sie können die Skinners jederzeit tragen. Versinken Sie allerdings damit im Schnee, dann kann Feuchtigkeit über das flexible Material eindringen. Sie können die Skinners auch ganz wunderbar mit Merino Wintersocken oder mit wasserdichten Socken kombinieren. 

Welches Modell ist geeigneter für breite Füße? Haben Sie eine Empfehlung?

Für etwas breitere Füße empfehlen wir grundsätzlich die Skinners 2.0.  

Sind die Skinners eigentlich schnell angezogen?

Im Vergleich mit Schuhen zum Schnüren sind die Skinners schnell angezogen. Bei einem direkten Vergleich von Skinners 1.0 und Skinners 2.0 sind die Skinners 1.0 in der Kategorie Anziehgeschwindigkeit die schnellsten.

Ab welcher Größe beginnen die Kindergrößen von Skinners Kids?

Skinners Kids Sockenschuhe sind ab der Schuhgröße 26-27 erhältlich und reichen bis zur Schuhgröße 35.

Sind das nun Socken oder Schuhe?

Irgendwie sind die Skinners Sockenschuhe beides. Sie tragen Sie einerseits als Ersatz für festes Schuhwerk, sie lassen sich allerdings tragen wie Socken mit einer abriebfesten und wasserdichten Sohle.

Die Skinners Sockenschuhe sehen auf den ersten Blick nicht so stabil aus. Gehen die nicht schnell kaputt?

Nein, die Socken sind eigens dafür entwickelt, möglichst lange zu halten. Das Material an der Sohle wird übrigens auch für Anlegestellen von Flaggschiffen verwendet. Das Strickmaterial ist nahtlos, es enthält keinerlei Klebstoffe. Es gibt also nichts Anhaftendes, das sich von den Skinners lösen könnte. Insofern gibt es neben dem normalen Verschleiß durch häufiges Tragen nichts, was kaputtgehen könnte.

Wie fühlt sich das an, wenn man in den Skinners sein Lauftraining absolviert?

Genauso, als ob Sie barfuß laufen würden. Dennoch oder gerade deshalb sollten Sie am Anfang in kürzeren Einheiten Ihre Muskeln und Sehnen trainieren. Damit gewöhnen Sie Ihre Füße an die neue und etwas andere Beanspruchung. Auf Asphalt, langen und gefährlicheren Laufstrecken – überall, wo Sie auch nicht barfuß laufen würden – empfehlen wir einen klassischen Laufschuh.

Was bringt das Lauftraining in den Skinners?

Sie entlasten Ihre Sehnen, Gelenke und Knochen noch besser als in gedämpften Schuhen. Typische Laufverletzungen treten seltener auf. Die Skinners kräftigen Ihre Muskulatur und steigern Ihre Laufeffizienz.

Ich habe meine Skinners erst zweimal getragen. Ich finde sie toll, nur fallen immer wieder so kleine schwarze Teilchen ab. Hört das wieder auf?

Keine Sorge, das Abbröckeln ist völlig normal und hört nach wenigen Malen Tragen wieder auf. Die Skinners passen sich an die Belastung Ihrer Füße und an Ihre Fußform an. Dabei bröckelt das überschüssige Material ab.

Ich habe meine Skinners erst dreimal getragen und komme langsam drauf, dass ich sie um eine Größe zu klein bestellt habe. Kann ich sie zurückgeben?

Leider dürfen wir getragene Skinners aus hygienischen Gründen nicht zurücknehmen. Wenn sie direkt auf der Haut getragen wurden und in direktem Kontakt mit Schmutz waren, ist also eine Rückgabe nicht möglich. Daher empfehlen wir, die Skinners erst in Socken und auf einem ganz sauberen Boden auszuprobieren.

Wie steht es um die Nachhaltigkeit der Skinners? 

Die Skinners werden gänzlich in Handarbeit in einer Familienmanufaktur in Europa hergestellt. Wir halten uns strikt an die Gesetzgebung der Europäischen Union. Skinners Sockenschuhe beinhalten keine giftigen Weichmacher oder Phthalate. Der Produktionsabfall wird bewusst auf unter 1% minimiert. Insofern ist die Herstellung von Skinners mit keiner Schädigung von Menschen, Tieren oder der Umwelt verbunden.

Skinners Sockenschuhe Fragen und Antworten

Jetzt Skinners Sockenschuhe bestellen

Table of Contents

© Bildlizenzen von Shutterstock.com.

Das könnte Sie auch interessieren