Schwitzende Füße - was tun? 8 praktikable Tipps gegen Schweißfüße - MM Socks - Wundersocks

Schwitzende Füße – was tun? 8 praktikable Tipps gegen Schweißfüße

Schwitzende Füße

Schweißfüße sind nicht nur ungeliebte Begleiter, sie beeinträchtigen auch die Lebensqualität: Sich es mal richtig bequem machen und die Schuhe ausziehen – das kommt für Menschen mit Schweißfüßen oft gar nicht in Frage. Arztbesuche oder Besuche bei Freunden können für Betroffene so richtig unangenehm werden – spätestens dann, wenn die Bitte fällt, die Schuhe auszuziehen.

Schweißfüße sind schwitzende Füße – nichts weiter

Selbst wenn Sie öfter und schneller an den Füßen schwitzen als andere, Schweißfüße sind schwitzende Füße – nichts weiter. Tritt dieses Problem regelmäßig auf, so ist entweder Ihr vegetatives Nervensystem überdurchschnittlich aktiv [1]https://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Ffu%C3%9F oder die Schweißdrüsen an den Füßen sind etwas größer. Schweißfüße hat übrigens jeder 4. Österreicherr [2]https://www.netdoktor.at/gesundheit/schweissfuesse-was-tun-6851203, sie kommen also weitaus häufiger vor, als Sie wahrscheinlich denken.  Und es gibt praktikable Lösungen gegen Schweißfüße.

1. Zinksalbe und Zinkbalsam
Zinksalbe Link: Shop und Balsam aus Silver Zink sind effektive Mittel gegen Fußgeruch und gegen Schweißfüße. Das liegt daran, dass das darin enthaltene Zinkoxid – eine chemische Verbindung aus Zink und Sauerstoff – antiseptische Eigenschaften hat und die Bakterien- und Keimbildung verhindert.  Somit können auch keine unerwünschten Gerüche entstehen. Zinkoxid ist übrigens harmlos und auch ein häufiger Inhaltsstoff in Babypuder und Babycreme [3]https://www.eltern-kind-tipps.de/4750/zinksalbe-fuer-babys-wundschutzcreme-test/.

2. Merino Socken Kur
Ob im Sommer oder im Winter, halten Sie Abstand von Baumwollsocken. Denn Baumwolle nimmt die Feuchtigkeit auf und trocknet nicht schnell, schon gar nicht in Schuhen. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden eine Merino Socken Kur mit den erhofften Erfolgen. Bei vielen Kunden ist das Problem mit den Schweißfüßen dadurch deutlich besser geworden. Bei einer Merino Socken Kur brauchen Sie nur zwei bis drei Wochen lang ausschließlich Socken aus Merino Wolle zu tragen. Merino Socken sind multifunktional, atmen und regulieren die Körpertemperatur Link: Eigenschaften Merino Wolle. Sie nehmen die Feuchtigkeit auf, ohne sich feucht anzufühlen. Darüber hinaus neutralisieren sie Gerüche und sorgen für ein angenehmes Fußklima. Aus diesen Gründen sind Merino Socken ein so effektives Mittel gegen Schweißfüße.

3. Geeignetes Schuhwerk
Falsches Schuhwerk und falsche Socken machen das Problem noch größer, als es eigentlich ist.  Tragen Sie daher entweder offene Schuhe und/oder Schuhe aus atmungsaktiven Materialien.

4. Schuhe desinfizieren
Wenn Sie die Schuhe dann noch regelmäßig desinfizieren, dann ist das eine klare Ansage an die Bakterien, dass sie ihre Lebenswelten woanders hin verlagern müssen.

5. Einlegesohlen
Verwenden Sie Einlegesohlen und wechseln Sie diese regelmäßig. Sie sind wirklich die zeitlose Hilfe schlechthin gegen Schweißfüße.

6. Fußbäder
Mit dem Entfernen der Hornhaut und mithilfe von antibakteriellen Seifen in Fußbädern wird den Bakterien sozusagen ihre Entstehungsbasis [4]https://help.orf.at/v3/stories/2996951 entzogen.

7. Fußdeo
Ja, es gibt es tatsächlich, das Deo für die Füße. Wenn Sie unseren Collonil CARBON Odor Cleaner verwenden, entsteht mit sofortiger Wirkung ein angenehmer und frischer Duft. Der große Vorteil bei der Verwendung eines Fußdeos ist, dass Sie es überallhin mitnehmen und jederzeit auftragen können. Auch damit desinfizieren Sie das Innenleben Ihrer Schuhe und neutralisieren unerwünschte Gerüche.

8. Arztbesuch
Haben Sie das Gefühl, dass Sie alles schon mal ausprobiert haben und keine Maßnahme zu dem gewünschten Erfolg geführt hat? Dann suchen Sie am besten einen Arzt auf. Extreme Schweißfüße sind nämlich behandelbar.

Referenzen

Referenzen
1https://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Ffu%C3%9F
2https://www.netdoktor.at/gesundheit/schweissfuesse-was-tun-6851203
3https://www.eltern-kind-tipps.de/4750/zinksalbe-fuer-babys-wundschutzcreme-test/
4https://help.orf.at/v3/stories/2996951