Reif für die Insel? Warum Skinners ideale Reiseschuhe sind

Von Wundersocks • 12/06/2023

Lange haben wir darauf gewartet, zu lange! Uns plagen Fernweh, Wanderlust und Sehnsüchte nach Ruhe und Genuss. Endlich weg! Endlich raus! Endlich reisen! Jetzt ist nur noch Platz für die schönen und angenehmen Dinge des Lebens. Sommer, Sonne, Strand, Meer, Kulinarik, Kultur, Aktivität und Relaxen!

Der Koffer ist so gut wie gepackt. Nun stellt sich nur noch Frage: Welche Schuhe nehme ich bloß mit? Wie viele Paare? Wie sind die Kilogramm-Beschränkungen für das Reisegepäck am Flughafen? Was ist leicht genug und was hat im Koffer überhaupt Platz? Was passt zur Reisegarderobe? Zu welchen Anlässen trage ich welche Schuhe? Wie bequem sind die Schuhe überhaupt? Dieselben Fragen stellen sich viele Reisewillige – das Thema Schuhe wird in Reiseblogs ausführlich diskutiert. Und das aus gutem Grund: Reiseschuhe können Ihnen den Urlaub ganz schön vermiesen oder auch um Welten verbessern. Es ist gut so, dass Sie nicht unüberlegt irgendwelche Reiseschuhe in den Koffer packen.

Trend Barfußschuhe

Auf der Suche nach den richtigen Reiseschuhen spielt der Komfort eine Schlüsselrolle, auch das Gewicht der Reiseschuhe ist wichtig. Durchforstet man Reiseblogs zum Thema leichtes Schuhwerk, so stößt man gleich auf eine ganze “Schuh-Bewegung” – den Barfußschuh. Barfuß klingt doch schon mal großartig. Die meisten von uns waren als Kinder fast den ganzen Sommer barfuß unterwegs  – eine unvergesslich schöne Zeit. Dennoch haben wir als Erwachsene viel seltener Gelegenheit dazu. Die Barfußschuhe lassen diese Sehnsucht wieder aufleben. Sie wecken das Barfußgefühl, denn sie fühlen sich tatsächlich so an, als wäre man barfuß. Leicht und hygienisch sind sie auch – damit kann man sich ohne Bedenken auch mal auf die andere Seite des Gartenzauns wagen.

Gesundheitliche Vorteile

Bei den Streifzügen durchs Web trifft man auch auf die sogenannten Barfußläufer. Sie machen auf die gesundheitlichen Vorteile des Laufens in Barfußschuhen aufmerksam. Sie erzählen von der natürlichen Gangart in Barfußschuhen, von der kürzeren Schrittlänge und davon, dass beim Gehen und Laufen in Barfußschuhen die Fersen weniger belastet werden. Auch seien die Füße und Zehen niemals eingeengt. Und so einige Fußprobleme wie der Hallux valgus existieren in der Welt der Barfußschuhe nicht einmal. Das alles klingt einleuchtend und ist Grund genug, der Tauglichkeit der Barfußschuhe als Reiseschuhe auf den Zahn zu fühlen.

Barfußschuhe im Urlaub

Barfufß Socken, Skinners, reisen

Praktische Aspekte wie ein geringes Gewicht und Packvolumen erfüllen die Sockenschuhe schon mal. Die Skinners sind wahre Fliegengewichte. Mit ihrer 3mm dünnen Sohle lassen sie sich ganz einfach einrollen wie ein paar Socken. So passen sie gut in das Seitentäschchen Ihres Koffers oder in Ihre Jackentasche. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Skinners Sockenschuhe sehr gern als Backpacking Schuhe oder als leichte Reiseschuhe auf Städtereisen mitgenommen werden. Die Urlaubstauglichkeit der Skinners Urlaubsschuhe zeigt sich aber auch in einigen Szenarien, die Sie wahrscheinlich in ähnlicher Form von Ihren eigenen Reisen kennen.

Szenario 1: Am Flughafen

Socken für den Flug, Barfuß gefühl zum mitnehmen, Barfußschuhe für den Urlaub

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Sobald durch die Lautsprecher tönt, dass Flug 4327 um 3 Stunden und 59 Minuten Verspätung hat, sinkt die Urlaubsstimmung schlagartig in den Keller. Die betroffenen Reisewilligen sichern sich schon mal ausreichend Platz auf den Wartebänken. Sie waren zu langsam, Ihr Sitzplatz beschränkt sich auf eine circa 30 cm breite Nische zwischen einer Gruppe feiernder Maturanten und einer sich über die Gruppe empörende ältere Dame. Diese versucht nämlich erfolglos, sich auf das erste Kapitel ihres John Grisham Romans zu konzentrieren.

Mit einem Funken Resignation im Gesicht sitzen Sie also auf Ihrem Liliput Sitzplatz. Nach wenigen Minuten spüren Sie eine böse Überraschung. Ihre Füße sind etwas angeschwollen und plötzlich reiben die Außenseiten der vorletzten Zehen gegen eine Naht am harten Leder des Innenschuhs. Was nun? Der Koffer ist eingecheckt, Schuhe wechseln geht nicht. Die Schuhe vielleicht ausziehen? Auch das ist unmöglich. Sie würden mit der Geruchsbelästigung der älteren Dame das Lesevergnügen von „A Time for Mercy“ ein weiteres Mal ruinieren. Wobei, etwas Barmherzigkeit könnten Sie jetzt wirklich gut gebrauchen.

Wie wäre das, wenn Sie nun ein Paar eingerollter Barfußschuhe aus der Jackentasche zücken könnten? In die Skinners Reiseschuhe sind sie schnell hinein geschlüpft. Es fühlt sich an, als wären Sie barfuß. Dennoch sind die Sockenschuhe hygienisch und schützen Ihre Füße. Vor allem sind die Skinners unheimlich bequem. Dasselbe gilt auch für längere Schiffs- und Zugreisen, für Bus- und Autofahrten. Mit Reibung, Scheuern oder Druck im Schuh sollten Sie sich am ersten Urlaubstag weder am Flughafen noch sonstwo herum quälen müssen.

Szenario 2: Im Hotel

Erschöpft betreten Sie Ihr Hotelzimmer. Alles, was Sie jetzt brauchen, ist eine kühle Dusche. Immerhin sind die Außentemperaturen innerhalb kürzester Zeit von 24 Grad auf 37 Grad angestiegen. Am besten im leichten Leinen-Outfit ein bisschen ausruhen, bevor es zum Strand geht. Zuhause würden Sie nach dem Duschen erst mal barfuß bleiben, denken Sie sich. Aber das Hotel ist eben nicht zu Hause. Sich durch das  fremde Hotelzimmer (wo sicher schon Hunderte oder gar Tausende Leute ein- und ausgegangen sind) mit nackten Füßen bewegen? Dieser Mutprobe wollen Sie sich lieber nicht stellen.

In den Skinners Sockenschuhen holen Sie sich das echte Barfußgefühl ins Hotelzimmer. Gleichzeitig wiegen Sie sich in vollkommener Sicherheit – Ihre Füße sind vollständig bedeckt und geschützt. In den Reiseschuhen besteht nach der Dusche auch keine Rutschgefahr – die 3mm dünne Sohle sorgt für einen perfekten Grip.

Szenario 3: Am Strand

Es gibt wohl kaum jemanden, der am Strand nicht barfuß sein möchte. Wäre da nicht die schmerzhafte Erinnerung, als Sie letzten Urlaub einen etwas grobkörnigen Strand überquert und sich dabei die Füße verbrannt hatten. Vielleicht haben Sie sich am Strand auch schon mal die Füße verletzt, als Sie beim Frisbee oder Volleyball Spielen auf einen spitzen Stein getreten sind. Viele Kinder wollen aus Angst vor Wespen- oder Bienenstichen nicht barfuß auf der Wiese vor dem See spielen.

In Flip Flops am  Strand oder über Wiesen zu laufen, ist immer so eine Sache. Schnell passiert es, dass Sie sich dabei im Sand verfangen oder in der Wiese hängen bleiben und stürzen. Was das angeht, haben Sie in den Skinners Sockenschuhen als Reiseschuhe ein Problem weniger. Es besteht keine Gefahr, dass Sie hängen bleiben. Sie stehen stabil in den Reiseschuhen. Gleichzeitig schützen die Skinners Ihre Füße vor Verletzungen durch spitze oder scharfe Gegenstände. Auch Ihre Kinder können darin völlig frei von Angst vor Bienen- oder Wespenstichen herumtoben.

Szenario 4: Im Wasser

wundersocks, skinners, barfuß am Meer, Reiseschuhe

Haben Sie schon mal an der Kroatischen Adria Ihren Urlaub verbracht? Kroatien lockt mit einem einzigartigen Ambiente, mit unwahrscheinlicher Gastfreundschaft und Herzlichkeit sowie mit der saubersten Meeresküste Europas. Die kroatische Adria besticht mit ihren unverwechselbaren und kristallklaren Blau- und Türkistönen. Sind Sie in dieser Region schon einmal schnorcheln gewesen, so hat die bunte Vielfalt der Meeresbewohner ganz bestimmt einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Unter der Wasseroberfläche der Küste – und das gilt nicht nur für Kroatien – lauern jedoch auch so einige Gefahren. Sind Sie schon einmal auf einen ganz spitzen Stein getreten? Wenn ja, dann kennen Sie den einprägsamen Schmerz, den spitze Gegenstände im Wasser hinterlassen können. Ersparen Sie das sich und Ihren Kindern. Die Skinners Sockenschuhe sind Reiseschuhe, die auch dafür gemacht sind, im Wasser getragen zu werden. Damit fühlen Sie sich  in unbekannten Gewässern sicher. Nebenbei haben Sie in den Skinner Reiseschuhen den perfekten Grip, wenn der Untergrund mal etwas rutschiger wird. ACHTUNG: Es kann kein 100% Schutz gegen Seeigel, Glasscherben o.Ä. gewährleistet werden.

Szenario 5: Beim Wandern

wundersocks, barfuß, wandern mit Skinners und Merino Socken

Die mehrtägige Wanderung im letzten Urlaub hat legendär begonnen, aber schon bald fanden Sie sich in einer Blasen-Hölle wider? Oder Ihre Füße sind von der brütenden Hitze so angeschwollen, dass sie kaum noch in die Schuhe passten? Oder hat sich etwa die Sohle von Ihren Wanderschuhen gelöst?

Für solche Situationen sind die leichtgewichtigen Skinners das allerbeste Backup. Sie eignen sich auch deshalb so gut als Reiseschuhe, weil es ein unglaublich gutes Gefühl ist, immer wieder ein Stück (fast) barfuß zu gehen. ACHTUNG: Haben Sie vor, die gesamte Wanderroute in den Skinners zu absolvieren, so sollten Sie unbedingt im Vorfeld üben, damit sich Ihre Füße an die natürliche Gangart und die kürzeren Schritten gewöhnen können.

Szenario 6: Im Fitnessstudio

indoor training mit wundersocks und skinners

Aktivurlaube sind beliebt: Wellness, Sport und eine gesunde Ernährung bringen Körper, Geist und Seele in so manchem Aktiv-Hotel ins Gleichgewicht. Zumba, Pilates, Yoga und Fitness haben Hochsaison. Ganz barfuß ist meistens aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Deshalb sind die Skinners Sockenschuhe die ideale Alternative mit starkem Mehrwert. Die Skinners Reiseschuhe aktivieren nämlich alle Sehnen und Muskeln in Ihrem Körper. Hygiene und rutschfeste Sohle integriert!

Machen Sie die Skinners Reiseschuhe nicht nur zum Backup, sondern zur ersten Wahl bei Ihrer nächsten Reise. Die Skinners Sockenschuhe als Reiseschuhe sind wahre Allrounder und Problemlöser. Damit sind Sie für alle möglichen Tücken eines noch unbekannten Urlaubsorts gerüstet. Genießen Sie den Komfort der minimalen Reiseschuhe mit verwechselnd echtem Barfußgefühl – bei maximaler Bewegungsfreiheit drinnen, draußen und überall.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
    0
    Warenkorb
      Gutschein anwenden
      DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner