Now shipping from the US! Faster and more efficient shipping. Continue to https://www.wundersocks.us.

Close

Füße pflegen – 7 Tipps für gesunde Sommerfüße

Füße pflegen – 7 Tipps für gesunde Sommerfüße

Bereit für eine großzügige Brise Sommer, Strand und viel Sonnenschein? Brauchen Ihre Füße auch etwas Frischluft, sind aber noch nicht ganz dazu bereit am Strand “zur Schau” gestellt zu werden? Damit sind Sie nicht allein. Bei so einigen gerät die Fußpflege im Winter etwas ins Wanken. Jetzt ist es höchste Zeit, sich auf den Sommerurlaub vorzubereiten, fürs Füße Pflegen  – und endlich barfuß den Strand zu erobern.  Wir geben Ihnen 7 Tipps, wie Sie Ihre Füße ganz einfach in einen richtig sommerlichen Zustand versetzen können.

Tipp 1: Füße pflegen mit Feuchtigkeitsspende

Fußcreme

Die Haut an unseren Füßen ist etwas härter und dicker als der Rest unseres Körpers. Daher sind kleine Risse an diesen Stellen in der Sommerhitze fast unvermeidlich. Mit einer feuchtigkeitsspendenden Fußcreme können Sie gegen die kleinen, oberflächlichen Risse auf Ihrer Haut vorgehen. Ihre Füße pflegen Sie noch umfassender, wenn Sie sie vorher etwas einweichen und Ihre rissigen Fersen mit einem Bimsstein behandeln. Das hält Ihre Haut schön glatt und beugt tieferen Hautrissen vor.

Merino Wellness Socken

Merino Socken mit Aloe Vera, Wellness Merinowolle, gesunde Wolle

Was halten Sie von einem zusätzlichen und zugleich dauerhaften Feuchtigkeitsbooster für Ihre Füße?  Unsere brandneuen Wellness Socken mit Aloe Vera oder Arganöl machen das möglich. Die innovativen Wellness Socken aus Merinowolle leisten im Grunde dasselbe wie Fußmasken. Nur können Sie die Wellness Socken im Gegensatz zu Fußmasken im Alltag tragen – und das, wann immer und sooft Sie möchten. Der Trick dabei ist: Die Aloe Vera oder Arganöl Veredelungsschicht auf unseren neuen Wellness Socken löst sich durch Ihre Bewegung kontinuierlich ab. Welcher Wirkstoff Ihnen zusagt, entscheiden Sie ganz individuell. Nebenbei verursachen die Wellness Socken keinen Plastikmüll und halten ganze 20-30 Waschgänge. Mit unseren Wellness Socken wird das Füße Pflegen im Hotel zum Kinderspiel.

  • Wellness Socken mit Aloe Vera

Unsere Wellness Socken mit Aloe Vera spenden Ihren Sommer willigen Füßen kontinuierlich Feuchtigkeit und beruhigen irritierte Haut. Haben Sie ein ausgiebiges sportliches oder Urlaubsprogramm hinter sich, so ist das als schmerzlindernd geltende Aloe Vera Gel die richtige Wahl. Zudem versorgt das Aloe Vera Ihre Füße mit Antioxidantien, Vitamin C und Vitamin E. Damit stellen Sie das natürliche Gleichgewicht Ihrer Füße wieder her.

  • Wellness Socken mit Arganöl

Der Feuchtigkeitsspender Nummer Eins unter den Ölen ist das Arganöl. Das hydrierende Öl des Arganbaums kann sehr tief in die Hautschichten Ihrer Füße eindringen. Die Wellness Socken versorgen Sie mit ausreichend Feuchtigkeit und ebenfalls mit Vitamin E. Nebenbei gilt das Arganöl als besonders revitalisierend und regenerierend. Was auch immer Sie im Urlaub vorhaben, mit unseren Wellness Socken mit Arganöl holen Sie sich die so notwendige Brise Wellness, die Ihre Füße ganz sicher verdient haben.

Tipp 2: Schutz vor Schweißfüßen

Schweißfüße sind in der Sommerhitze besonders unangenehm. Geschlossenes und festes Schuhwerk lässt sich jedoch beim Sport oder auf längeren Touren sowie bei Erkundungen des Urlaubsortes Ihrer Wahl zumeist nicht vermeiden. Tragen Sie deshalb immer atmungsaktives Schuhwerk mit Socken aus einer geeigneten Materialmischung, die dem Problem Schweißfüße entgegenwirken.

Unsere Socken aus Merinowolle halten Feuchtigkeit von Ihrer Haut fern. Sobald Ihre Füße zu schwitzen anfangen, leiten sie die Nässe ins Faserinnere, wo sie genauso schnell absorbiert wird. Die antibakterielle Naturfaser verhindert zudem Fußgeruch. Was hat das Ganze mit dem Thema Füße pflegen zu tun? Sie beugen mit Socken aus Merinowolle Bakterien sowie Pilzerkrankungen wie Nagel- oder Fußpilz vor. Nebenbei bleiben trockene Füße auch mit viel höherer Wahrscheinlichkeit blasenfrei. Und Blasen können Sie im Sommerurlaub genauso wenig gebrauchen wie im Winter.

Tipp 3: Füße pflegen durch Blasenschutz

entspannen mit wundersocks, Mwerinosocken, Merinowolle, wohlige Füße

Zu kurze Socken, falsches Sockenmaterial oder erst gar keine Socken – und schon ist es passiert. Sie bekommen Blasen an den Füßen. Ähnlich verhält es sich allzu oft  mit neuem oder falschem Schuhwerk. Blasen an den Füßen sind schmerzhaft und trotz der hohen Temperaturen im Sommer vermeidbar, selbst wenn Sie zu starkem Fußschwitzen oder zu Schweißfüßen neigen. Ihre Füße pflegen Sie auch, indem Sie sie vor Blasen schützen.

Laufen Sie die neuen Schuhe erst ein und machen Sie zwei, drei Probe Spaziergänge, bevor Sie die Schuhe über einen längeren Zeitrahmen tragen. Geben Sie den Schuhen Zeit, sich an Ihre Füße anzupassen. Achten Sie beim Schuhkauf auf eine optimale Passform und eine gute Qualität der Schuhe. Tragen Sie deshalb atmungsaktives Schuhwerk und atmungsaktive Socken aus Merinowolle. Socken aus Merinowolle schützen Sie nicht nur vor Blasen, Scheuer- und Druckstellen. Sie können damit auch Ihre Füße pflegen. Denn das in der Merinowolle enthaltene Wollfett Lanolin macht Ihre Füße geschmeidig und versorgt Sie mit Feuchtigkeit, sodass die Haut auf Ihren Füßen nicht austrocknen kann.

 Tipp 4: Barfußschuhe statt Flip Flops

Skinners, Barfußsocken, Fußgesundheit, barfußgefühl, Socken zum laufen

Flip Flops gehören ganz ohne Zweifel zu den beliebtesten Sommerschuhen. Sie können sich aber sehr schnell zum sprichwörtlichen “Flop” entwickeln. Am Sandstrand kann es ganz leicht passieren, dass Ihre Sohle nach unten knickt, Sie im Sand hängen bleiben und stürzen. Dasselbe kann Ihnen beim Tragen von Flip Flops auf der Wiese oder auf der Straße blühen. Sollten Sie es einmal eilig haben, so machen sich die Flip Flops bei Ihnen wahrscheinlich nicht mehr ganz so beliebt. So bekommt das Thema “Stabilität im Schuh” gleich eine ganz neue Bedeutung.

Auch beim Thema Wassertauglichkeit sind Flip Flops nicht gerade die großen Gewinner. Das bestätigt sich spätestens dann, wenn Sie verzweifelt versuchen, die Flip Flops unter Wasser zu halten – Sie die Sandalen aber plötzlich auf der Wasseroberfläche wegschwimmen sehen. Aus fußmechanischer Sicht sind die beliebten Sommersandalen auch nicht optimal. Viele Menschen haben beim Tragen von Flip Flops eine verkrampfte Zehenhaltung. Gesund ist das nicht.

Unsere Skinners Sockenschuhe können Flip Flops im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser reichen. Sie sind nämlich wassertauglich. In den Skinners Sockenschuhen stehen Sie stabil im Schuh, weshalb sich auch immer mehr Läufer für das Barfußlaufen in den Sockenschuhen entscheiden. In den Skinners haben Sie dieselbe natürliche Gangart wie barfuß, nur schützen Sie die Skinners Barfußschuhe vor spitzen und scharfen Gegenständen, vor Seeigeln, vor Stürzen, vor Schmutz, vor Bienen- und vor Wespenstichen. Wenn Sie Ihre Füße pflegen wollen, sollten Sie sie in erster Linie vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Die hauchdünne Sohle der Skinners Sockenschuhe gewährleistet neben ihrer Schutzfunktion, dass Ihre Fußsohlen beim Gehen genauso stimuliert werden wie beim Barfußlaufen.

Tipp 5: Füße pflegen mit Fußbädern

Den ganzen Tag auf den Beinen sein, das kann gerade im Sommer schnell mit angeschwollenen Füßen enden. Erst recht, wenn die Schuhe unbequem sind oder insgesamt schlecht sitzen. In so einem Fall kann kühles oder lauwarmes Wasser wahre Wunder bewirken. Etwas Pfefferminzöl oder Bittersalz sorgen für die notwendige Entspannung. Mit einem ausgiebigen Fußbad reduzieren Sie die Schwellungen und erfrischen die müden Füße. Fußbäder helfen auch, die Durchblutung in Ihren Füßen und Beinen anzukurbeln und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nebenbei werden Ihre Muskeln nach dem Sportprogramm oder langen Wander- oder Sightseeing Touren beruhigt. So wird das Füße Pflegen zu einer wahren Wohltat.

Tipp 6: Nagelpflege

Zum Füße Pflegen gehört auch die richtige Nagelpflege.  Achten Sie nach dem Duschen darauf, dass Sie Ihre Zehennägel gründlich trocknen. Gehen Sie auch öfter mal barfuß, um Ihre Füße durchlüften zu lassen. Eingewachsene Zehennägel und Nagelpilzinfektionen können unansehnlich sein und sind alles andere als willkommen, wenn die Sandalen Saison näher rückt. Um diesem Problem vorzubeugen, verwenden Sie zum Kürzen der Nägel am besten eine Nagelschere, einen Nagel-Clipper oder eine Feile. Ihre Zehennägel sollten Sie nie zu kurz und immer gerade abschneiden. Die Ecken der Zehennägel sollten frei aufliegen. Das Abrunden oder spitz Schneiden der Nägel erhöht nämlich das Risiko eingewachsener Zehennägel.

Tipp 7: Füße pflegen mit Sonnenpflege

UV schutz aus Merino Wolle, Füße ohne SOnnenbrand, Feuchtigkeit für die Füße

Die Gefahr, sich einen Sonnenbrand zu holen, hört nicht bei Ihren Unterschenkeln auf. Vergessen Sie nicht darauf, Ihre Füße und Ihre Fußsohlen mit Sonnencreme oder Sonnenöl einzucremen. Die Haut an Ihren Füßen ist genauso empfindlich gegenüber Sonnenbrand wie der Rest von Ihnen. Übrigens schützen Sie auch unsere Socken aus Merinowolle vor UV-Strahlung.

Mit diesen 7 Tipps wird das Füße Pflegen vor dem Urlaub eine wahre Wohltat.  Genießen Sie Ihren Sommerurlaub in vollen Zügen und gehen Sie dabei keine Kompromisse ein.

Das könnte Sie auch interessieren